Leserbriefe.....

Leser Brief von Rudy 05.09.2021

Ein Skandal in dem: EU Staat Spanien über brutale Enteignungsmethoden.

Im Jahr 2021 haben sich die brutalen Enteignungsmethoden in Spanien in keiner Weise- geändert.

Indem unter anderen dem reichsten Land in der EU Staaten:“ Spanien“ eine Hilfeleistung von 140 Millionen €uro zu erhalten, könnte große Probleme mit sich bringen. Die Euro & Corona Krise, um Spanien zu retten, koste es, was es wolle!

Wie lange wollen Sie noch weghören und wegsehen???

Frau EU Kommissions, Präsidentin Frau Dr. von der Leyen in Brüssel ? Oder?

Steht da eine kluge, spanische Strategie vom Ministerpräsidenten P. Sanchez dahinter?

Die sich zunächst nach, den drohenden „Corona Krise“ und bevorstehende „Euro Inflationstendenzen“ orientiert, um sich deshalb, auf die in Spanien enteigneten und vorhandenen

Immobilien Vermögens, Sachwerte, die in Form von: Sicherem Betongold von unschätzbarem und wertvolle Immobilien, Sachwerte gewährleisten, die sich in der ersten Meereslinie befinden und von spanischem Staate, brutal enteignet wurden...

NACHWEIS: https://www.youtube.com/watch?v=lU7S6iLAY98

Dies bezüglich versuchte die Regierung von Pedro Sanchez die hohen Fallzahlen von Toten in den Altenheimen von Madrid der Landesregierung von Madrid unterzujubeln.

Wieder eine Lüge der sozial-kommunistischen Regierung von Pedro Sanchez, wie nachfolgendes Video beweist.

https://www.youtube.com/watch?v=lU7S6iLAY98

Ein investigativer Journalist (es gibt noch ein paar die nicht gekauft sind) hat ein Papier der Regierung zugespielt bekommen, welches beweist, dass Sanchez die Altenheime angewiesen hat, keine Personen mit Atembeschwerden in Krankenhäuser zu bringen.

Zu diesem Zeitpunkt bestand kein Grund dies nicht zu tun, die Krankenhäuser waren nicht annähernd ausgelastet.

Man lies die Corona Infizierten in den abgeriegelten Altenheimen, wo sie sich gegenseitig ansteckten und alleine in ihren Zimmern verstarben. Nach Tagen wurden sie dann dort tot aufgefunden, kam ja sogar in den deutschen Medien. Die Pfleger weigerten sich die Zimmer zu betreten, weil sie keine Schutzkleidung hatten.

Die sozial-kommunistische Regierung von Pedro Sanchez und Pablo Iglesias ist am größten Genozid seit 1945 in Europa schuldig. Tausende Tote, genau die, die dieses Land aufgebaut haben, gehen auf das Konto dieser Regierung!

Am Video gibt es keine Zweifel, der Journalist würde sofort ins Gefängnis kommen, wenn es nicht stimmen würde.

Er hofft sogar, dass die Justiz auf ihn zukommt, es wird ja in dieser Sache schon ermittelt, auch wenn die Regierung versucht, durch Austausch von Ermittlern, die Sache zu vertuschen.

So wurde der in der Sache ermittelnde General der Guardia Civil, Perez de Cobos entlassen, weitere führende Generäle mussten auch gehen. Sanchez und sein Innenminister tauschen die gesamte Führung der Guardia Civil aus, dort kommen nur noch rote Generäle zum Einsatz. Ein weiterer Skandal, denn wir haben eine klare Trennung von Politik und Executive in der Verfassung stehen. Auch die Judikative hat Sanchez schon teilweise mit seinen Leuten besetzt.

Wenn diese Regierung noch ein Jahr übersteht, dann würde mich das nicht sehr wundern, es wäre aber fatal für dieses Land.

Beweis und Zeugnis: www.youtube.com/watch?v=lU7S6iLAY98