Wir, die Eheleute Herbert Wilczek, 73 (Deutscher Staatsbürger und Joke Johanna Koopmans 73 (Niederl. Staatsbürgerin), sowie die Familiengemeinschaft Casa Panama sind die vom den Enteignungsmethoden über das spanischen Küstengesetz seit mittlerweile über 20 Jahre unaufhaltsam betroffen.

In Spanien, teilte man uns von dem regierenden Partei -Büro aus Madrid mit , das man sich auf das Urteil von obersten Gerichthof in Madrid beruft, Zitat:

 „Das die EU sich aus dieser Angelegenheit herauszuhalten hat und die sollten lieber die zugesagten Hilfsgelder von: 145 Milliarden €uro wie zugesagt überweisen….

In Spanien an unsere Rechte zu kommen, ist unmöglich. Die Frage ist wer kann uns helfen.

Weitere Recherche Möglichkeiten,  bitte nehmen Sie sich die notwendige Zeit, oder beauftragen Sie Ihr Büro Team

Und  überprüfen Sie die dementsprechenden Nachweise unter www.costabrava-actuel.com

Sehr geehrte Frau Dolors Montserrat, sehr geehrte Frau Leticia Zuleta de Reales Ansaldo, Sie haben leider nicht wie zugestanden , die von mir/uns zugesandten, übergebenen notwendigen Sach & Gegebenheiten mit im Zusammenhang der vorhandenen Recherche Nachweise, leider nicht in vollständiger Weise überprüft worden sind.

Unabhängig und Abgesehen vom spanischen Küstengesetz, besteht eine Verantwortung gegenüber den restlichen  26 EU Ländern, die als Nachahmer von:

Immobilien - Enteignungsmassnahmen unabdingbar multiviert werden, um der zu erwartenden sehr großen Finanzkrise sorgenloser entgegen zu sehen.  

Nach dem spanischen Motto.“

Die spanische Regierung, sieht & erkennt mit Unterstützung der EU, keine anderen Erfolg, als den Sachverhalt:

„NIEMALS ZU GEBEN“ –

  SONDERN:  „NUR VOM NEHMEN“, WEITER ZU  KOMMEN.

Sollte man Ihrer schriftlichen Aufforderung vom: 11.12. 2020 D 103677 genauer überprüfen und nachkommen, sowie demgemäß  über einen: gesunden Menschenverstand verfügen, ist es als: „Unvorstellbar“ zu bezeichnen,  das man mit unmenschlichen Enteignungsmethoden an eine aus: “Vier Generationen betroffene Europäischen Familiengemeinschaft“, die gesamte Lebensgrundlage total entzogen und vernichtet hat, diesen Tatbestand  nicht außer Acht zu lassen.

Woraufhin, der Kommentar unserer drei ( 8, 14 &17 jährige Enkeltöchter), die gravierende nachfolgende offene Frage an uns: (Opa und Oma) gestellt haben mit dem Zitat:

Was liebe Oma und Opa habt ihr, ggf. Verantwortungslos gegen:“ Gesetze verstoßen“,“ „kriminelle Taten vollzogen,“ oder sonstige Rechtswidrige Verfehlungen begangen und deshalb euch schuldig gemacht, unsere  gesamte Familiengemeinschaft zerstört zu haben und ins totale Elend gebracht zu haben. ??

Meine/unsere aller Hoffnungen auf Gerechtigkeit , wurden zerstört und eine unabwendbare Depression bestimmte unsere Lebensinhalte in dem nachfolgenden

Unabwendbaren Vorstellungen , das ich/wir uns allenfalls als:“ Schlachtopfer fühlen „ und behandelt sehen, die nicht kurz und schmerzlos den erlösenden Kopfschuss Beinhaltet, sondern auf längere  Zeit hingerichtet werden, wobei Schlachttiere  jedenfalls noch über einen gut organisierten, starken Tierschutz Verband hinter sich haben, und sogar die Corona Betroffenen zumindest noch über eine Impfschutz verfügen……Aber wir sind im Vergleich dazu Hoffnungslos ausgeliefert, verraten und Auswegslos hingerichtet wurden. 

Nachfolgend berufe ich/ wir uns dementsprechend auf den:  § der : „ Unterlassung notgedrungener Hilfeleistung“ die gravierend unter gegebener Lebensgefahr

in Form von:„ Selbstmordgedanken, als Erlösung der Probleme an zusehen, sowie zusätzlich sehr schwere Depressionen, entstanden sind.

Vorgenannte Umstände, sollten die Verantwortlichen der EU Politiker (von uns aus, unabhängig der bisher abgelehnten Küstengesetz Enteignungen) insbesondere bei den In Frage kommenden restlichen 26 Nachahmer EU Länder, vorsichtig und gesondert in Betracht ziehen, um in der EU die Solidarität beibehalten zu können, auf die jedenfalls die derzeitige spanische:  P. Sanchez-Regierung“, nicht eingehen wird. Eine Entwarnung besteht nur dann, wenn ev. die: spanische : „PP„ die nächsten Wahlen gewinnen.

Ich / wir sind leider nicht naiv genug, zu glauben das es in dieser Angelegenheit eine Rechtssicherheit gibt. Solange ich noch lebe, stelle ich mir zur Aufgabe, alle zukünftigen Enteignungsmethoden öffentlich in den gesamten E U Länderstaaten zu verbreiten und alle Investoren, die in Spanien investieren möchten, davon in Kenntnis setzen, was in Spanien abläuft.

Mit freundlichen Grüßen, verbleibt

Mit freundlichen Grüßen

Herbert Wilczek

Kopie an die Presse Agentur

__________________________________________________________________________

 

PRESSE-BERICHT VON: HERBERT WILCZEK

Bezugnehmend, gemäß der:“ Staatlicher Mitteilung des Küstengesetz-Ministerium vom: 24. mayo 2018 mit der Festlegung das:

(in Frage kommende Wohn und Gewerbe-Immobilien, Salins, primera linea E-1 in 17487 Empuiriabrava von den Ehel. Johannas M. Koopmans und Herbert Wilczek),

Gemäß Artikel; 132.1 C der Verfassung, das Eigentum des maritimen und terrestrischen öffentlichen Bereiches, der in diesem Gesetz definiert ist: Das enteignete Immobilien Objekt: „ UNVERÄUSSERLICH, UNVERÄNDERLICH UND NICHT VERHANDELBAR“

Beweis und Zeugnis: www.o2-immo.net/enteignungsmethodenspanien/ Unter, den 5. Rubrik: „ Pläne Enteignung “, als Enteignung Nachweis

Mit dem Resultat, das die zum Ankauf der enteigneten Immobilie notwendigen aufgenommen Kredite, diese vom Finanzamt nicht, als Abschreibung anerkannt, sondern als „UNGLAUBWÜRDIG“ abgelehnt und als Einkommens Steuer umfunktioniert und total in einem sechsstelligen Eurobereich unter ständigen Druck eingefordert wird.

Ferner schulden wir noch, die offenen Zahlungen der aufgenommenen Kredite die wir für den Ankauf und den Renovierungsaufwand der enteigneten Immobilie von zurzeit noch den Restbetrag von einem sechsstelligen Eurobereich eingefordert werden.

Fakt ist, das nachfolgende Sach und Rechtslage, aus juristischer Sichtweise der Geschädigten Familiengemeinschaft, nachgewiesen ist, das bis zum heutigen Tag (Juni 2020) der Verkehrswert mit einen Gutachten eines: „Siebenstelligen €uro Betrag, ohne Entschädigung“ enteignet ist.

Glücklicherweise wurde die Androhung die Gebäulichkeiten- ab zu reißen bis heute nicht vorgenommen und auch zukünftig nicht mehr in Betracht gezogen.

Seltsamerweise, sollten auch die, vor unser Immobilien Anweisen liegende 1. Strandreihe (ca. 250 bis 300 Meter) vom Wellengang entfernten:

10 vorhandenen Restaurants, die in Form von:“ Eingeschossigen festen Betonbauten, am Strand von Empuiriabrava bestanden,

Sollten diese zunächst abgerießen werden. Von diesem Vorhaben wurde jedoch abgesehen und an die verschiedenen 10 Mieter/Pächter wurden von den: „spanische Staatlichen Behörden“ eine Jahresmiete von: ca.: 390.000,- €uro fest vereinnahmt.

Film Dokumentation unter: www.youtube.com/watch?v=sq4jzxljcxk

WIE GEHT ES NACH DER CORONA KRISE WIRTSCHAFTLICH IN SPANIEN WEITER, KÖNNEN UND DÜRFEN DIE SPANISCHE REGIERUNG WEITERE EU GELDER in Höhe von: 140 Milliarden €uro IN FORM VON EURO-BONDS, DIESE ALS SOLIDAITÄT BEGRÜNDUNGEN VERLANGEN bzw. verantworten ??

Eine UN ERTRÄGLICHKEIT beinhaltet der ANTRAG VON:

„REICHSTEN LAND der EU Mitgliedstaaten“

Der spanische Staat, der über Immobilien Besitztümer von weit mehr als: Hunderte Milliarden €uro, in Zukunftsorientierte unschätzbare Immobilien-Sachwerte als staatliches Eigentum in Anspruch nimmt und besitzt.

Spanien, ist das einzige der 27 EU Länder, das nationale und EU Bürger ruiniert und brutal ihres Eigentums beraubt haben.

Sowie Weiterhin zusätzlich, Habgierige-Anträge: 140 Milliarden €uro für die: Corona Virus & Finanzkrise einfordert, Koste es, was es wolle! Und wie können die verantwortliche EU Politiker, die Verantwortung übernehmen??

Die nachweislich in Anbetracht von räuberischer Ausbeutungsmethoden von “ Wertvollen Betongold: Belastungsfreie Wohn und Gewerbe Immobilien an den: vorhandenen 8 000 km langen Küstenorten, die sich ausnahmslos an den lukrativen 1. Meereslinie befinden, brutal angeeignet haben.

Wie kann man vorbeugen, wenn sich die Ansteckung der:

„Spanischen Küstengesetz Beraubung –Methoden europaweit ausbreitet?

Für die in Frage kommenden EU Partner Länder, (z.B. unter anderen Italien und andere, an ihre Meeresküsten liegenden Immobilien zu enteignen, Als Nachahmer multiviert werden?

In grober Missachtung des: Lissaboner-Vertrages, enteignet der spanische Staat: ca. 1 Millionen „ Küsten Immobilien“

Die Frage ist:

•  „Können sich die Verantwortlichen EU Politiker in Brüssel leisten, diesen Sachverhalt außer Acht zu lassen??

•  „Man sollte die verantwortlichen spanischen Politiker darauf hinweisen, dass man den unschuldigen EU Steuerzahler in Mitleidenschaft zieht.

•  Man läuft Gefahr dass man die Demokratie in Spanien anzweifeln könnte und einen Sozialismus und Kommunismus-Gedanken in Erwägung ziehen.

Weitere Nachweise von staatlichen:

Beraubung und Bereicherungsmassnahmen gegen EU Bürger unter:

www.costabrava-actuel.com

Sowie auf Wunsch, können wir einen Aussagefähigen Dokumentar-Film Berichterstattung, in Form einer DVD postalisch nachsenden, der über die genauen Details einer Immobilien Enteignung in Empuiriabrava dargestellt wird.

In Erwartung einer Überprüfungsmassnahme und entsprechenden Bearbeitung, verbleibt

Mit freundlichen Grüßen,

Herbert Wilczek

Tel. (+34) 633 44 54 88) hw@bio-medicina.net